Island – was nicht im Michel steht

Schön, wenn das eigene Sammelgebiet einmal Titelthema im Briefmarkenspiegel ist. Noch schöner wäre es gewesen, wenn es auch irgendwelche philatelischen Informationen gegeben hätte. Dabei bietet gerade Island einige wunderbare Möglichkeiten, sich zu spezialisieren. Vor allem die Zeit von ca. 1900 bis zur Selbstständigkeit 1944 bietet viele Besonderheiten, die nicht im Michel stehen. Ein paar Beispiele:

Markenheftchen Euro 2000

Klebrige Heftchen

Selbstklebende Briefmarken können bisweilen ganz schön nerven. Manche lösen sich selbst nach Stunden im Wasserbad nicht ab (Italien), manche lösen sich gleich auf (Australien) und die französischen Marken kleben auch nach Tagen im Wasser immer noch wie eine frisch geöffnete Tube Uhu. Ganz anderen Ärger machen die deutschen Marken – wie zum Beispiel dieses gerade…

Abschied von Tamundo

Sonderlich überrascht hat mich diese Nachricht leider nicht mehr. Das Auktionshaus Tamundo schließt nach nur etwas mehr als zwei Jahren am 30. Januar 2011 seine Pforten. Ich habe dort fast seit Beginn be- und vor allem verkauft, hatte dabei auch den Eindruck, dass nach einem guten Start die Entwicklung dort nicht entscheidend voranschritt. Ich selbst…

Sicher ist sicher

Aufräumen war angesagt. 143 Auktionen, zumeist übrig gebliebene Ansichtskarten und ein paar Briefmarken, habe ich über den Jahreswechsel bei eBay hochgeladen. 142 Auktionen laufen jetzt problemlos. Nur diese Bergedorf-Nachdrucke waren nach einem Tag verschwunden:

Buchpaket

Kalte Gebühren-Erhöhung

Bei eBay tut sich immer mal wieder Erstaunliches. Und ich bekomme es leider bisweilen erst mit Verzögerung mit. Jetzt in der Vorweihnachtszeit wollte mein Jüngster einige Kinderbücher verkaufen. Wir haben all die Wilden Kerle, Olchis und sonstigen Bände zu schönen Päckchen zusammengeschnürt, wollten bei eBay alles für je 1 Euro anbieten, dazu noch die Paketkosten…

Großer Bruder eBay

Big Brother – ein großer Bruder kümmert sich um seine Geschwister, passt auf, dass diese keinen Quatsch machen, oder? So wie ich neulich, als ich auf eBay.com 16 Lose mit Briefmarken anbot und als Zahlungsmethoden neben PayPal und Überweisung auch Zusendung von Bargeld oder postfrischen Marken anbot. „I accept cash“ – für eBay.com Grund genug,…